Musik Eins zu Eins für Klaus

Klaus Foitzik

Eins zu Eins für Klaus

  • 9783939453000
    EAN / ISBN:
    9783939453000
  • 2006
    Veröffentlicht:
    2006

Preis inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand

12,50

Musik-CD in die Einkaufstüte

Nicht mehr lieferbar

Lieder über Familie, Freundschaft und Fußball

In 13 Songs und 9 Hörspielen bzw. Moderationen gibt Klaus Foitzik musikalische Antworten auf Fragen, die das Kinderherz bewegen: Wie könnte man Olli Kahn, den stets grimmig entschlossen dreinblickenden Nationaltorwart, zum Lachen bringen? Warum darf Michael Ballack sich beim Fußballspielen dreckig machen und ich nicht? Wie schaffe ich es, dass ich am Abend das Länderspiel im Fernsehen sehen darf, obwohl morgen Schule ist? Klaus Foitzik präsentiert Lieder über die Welt des großen Fußballs im Alltag kleiner und großer Fußballfans. Gefühlvolle Popballaden, fetzige Rocksongs, Akkordeonmusik zum Schunkeln – eine musikalisch abwechslungsreiche CD, richtig witzig, und vor allem: ganz nah an den Gedanken der Kids.Klaus Foitzik erzählt: "Als ich anfing, die Lieder für die CD zu schreiben, haben meine Töchter Jana und Lea gesagt: 'Musst du unbedingt über Fußball schreiben? Das ist doch nur was für Jungs! Schreib doch lieber über Pferde.' Aber Pferdelieder sind mir einfach nicht eingefallen... und deshalb habe ich die Fußball-Lieder so geschrieben, dass sie auch Mädchen gefallen. Außerdem gibt es ja auch ganz viele Mädchen, die gerne Fußball spielen!"

1 Die heimliche Aufnahme 00:41
2 Gute Verlierer 05:37
3 Ein bisschen dreckig 00:33
4 Lieber Michael Ballack 03:44
5 Programmhinweis 1 TEXT 00:15
6 Darf ich heute Fußball gucken? 04:30
7 Olli, hör mal zu 04:25
8 Kinder gegen Eltern 02:05
9 Gelbe Karte 05:05
10 Getreten 02:43
11 Programmhinweis 2 TEXT 00:20
12 Gute Eltern, schlechte Eltern 05:52
13 Teamgeist 05:25
14 Klaus sieht gelb 00:31
15 Klaus sieht rot 04:10
16 Ich pfeif auf dich 01:20
17 Ich kann schon pfeifen 00:29
18 Schweini und Poldi 06:08
19 Programmhinweis 3 TEXT 00:24
20 Wenn ich Fußball spiel 03:13
21 Glaub an dich (Duett mit Dirk Zöllner) 05:31
22 Die zweite Halbzeit 00:12